Berlinfahrt der Bürgerbusfahrer 2019

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Ulla Schulte fuhren 16 Bürgerbusfahrer von Sonntag, den 18. August bis Mittwoch den 21. August auf eine Bildungsreise ins politische Berlin. Unterbringung und Verköstigung wurden durch das Pressemat der Bundesregierung bestens gewährleistet.

Nach der Anreise ging es nach Potsdam, zum Sightseeing und Besuch des Cecilienhofes. Im Cecilienhof fand 1945 die Potsdamer Konferenz statt.

Am Montag ging es weiter mit dem Besuch des Bundestages im Reichstag. (Inklusive der Kuppel) Anschließend wurde die Berliner Vertetung der Bundesbank mit einem Vortrag besucht. Den Abschluß dieses Tages bildete eine Schiffsreise über die Spree.

Am Dienstag nach einer kleineren Stadtrundfahrt, ging es zum Familienministerium, in dem uns ein sachkundiger Ministerialbeamter das Wesen und die Aufgaben des Familienministeriums näher brachte. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung.

Den Abschluß bildete am Mittwoch ein kleiner Rundgang um/am Brandenburger Tor, bevor es dann wieder mit den Zug nach Hause ging.

Alle hatten an allen Tagen sehr viel Spaß - und Danke den Organisatoren (Dieter)!!